Schervariabilität

Schervariabilität

Schervariabilität bedeutet, dass sich die Scherintensität unserer Anlagen je nach Bedarf gezielt variieren lässt – für nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten.

Variable Scherintensität mittels Drehrichtungswechsel
Variable Scherintensität mittels Drehrichtungswechsel
Pumpen (Links-Drehrichtung)
Variable Scherintensität mittels Drehrichtungswechsel
Variable Scherintensität mittels Drehrichtungswechsel
Homogenisieren (Rechts-Drehrichtung)
  • Einfaches Umschalten zwischen Homogenisiermodus mit starker Scherung und Pumpmodus mit geringer Scherung
  • Feinabstimmung der gewünschten Scherung durch Geschwindigkeits- und Zeiteinstellungen
  • Geringster Energie- und Wartungsbedarf
  • Im Pumpmodus als CIP-Pumpe verwendbar

Produkte

Anwendungen

Diverse Anlagen mit Hauptmischer: RW 3.000, RW 2.500, RW 1.000. Vorphasenkessel MV 1.000, MV 500. Simultaner Prozess durch Automatisierung.

Hautpflegeprodukte

LIM 60. Ein-Topf-Verfahren mit hoher Chargenflexibilität. Total CIP.

Lippenstift

LVM 5.000 und LVM 10.000. Vollautomatische rezepturgeführte Steuerung (PROMAS CS Batch). Direkte SLES Verdünnung (Kaltprozess). Inline-Rohstoffdosierung mit Tankfarm. Papierlose Dokumentation.

Shampoo/Duschgel/Conditioner

LVM 5.000 und LVM 10.000. Vollautomatische rezepturgeführte Steuerung (PROMAS CS Batch). Hot/ Cold Verfahren für schnellstmögliche Emulsionsbildung bei großen Chargen. Inline-Rohstoffdosierung mit Tankfarm.

Sonnensprays/Rasierschäume/Deo Roll-on

Hauptmischer RW 500 CD. Vorphase MV 300 mit CIP-Turbo-Dissolver. Powder-Jet-Technologie. Total CIP.

Mascara

RW 10.000 S. Homogenisator „Plus“. Hohler Strombrecher. PROMAS CS.

Zahncreme

RW 5000 S Hauptmischer, MV 4500 und MV 2250 Vorphasen, PromasCS Batch vollautomatisierte Rezeptursteuerung, Transferfunktionen mittels Ventilmatrix

Haarfarben

Hauptmischer RW 5.000. Vorphase MV 5.000. Lagertank 10 x 5.000. CIP/SIP. Total CIP. PROMAS CS Batch.

Sonnenschutzcreme

RW 250 CD. CIP. PromasCS. Powder-Jet-Technologie.

Make-up/Foundation

Hauptmischer RW 3.000 S. Vorphase 2 x MV 1.500. PROMAS CS Batch. Total CIP.

Cremes/Lotions

RW 500 CD: Produktion mit sterilen und toxischen Inhaltsstoffen. Sterile Pulverzugabe direkt in den Mischer.

(Sterile) Salben

RW 600 CD mit integriertem Homogenisator. 400 Liter Vorphase. Inline-Dosierung. Transferleitungen. CIP/SIP.

Nanoemulsionen

LIM 400: integrierter Turbo-Dissolver und Homogenisator in einem Mischer. Beheizte direkte Transferleitung zur Abfülllinie.

Suppositorien

RW 6600 S Hauptmischer, div. Vorphasen, 4 x SV 6600 l Produktlagertanks inkl. PROMAS Verwiegung, Rohstoffdosierung, Rezeptur- und CIP/SIP-Automatisierung, sowie Tanklagerverwaltung

Hustensaft

RW 2500 CD Hauptmischer, 2 x MV 2000, MV 125 Vorphasen, Ex-Schutz

Ophthalmica

Hauptmischer RW 2.000 CD. Vorphase MV 1.200. PROMAS CS Batch. VE-Wasser-Dosierung. Direkte Pulverbenetzung unter Flüssigkeitsspiegel.

Suspensionen

Ex-Schutz Zone 1. IQ/OQ. CFR 21 Part 11 Softwarequalifizierung. Rezepturgeführte Steuerung (PROMAS CS Batch). Total CIP.

Pharmazeutische Cremes

Hauptmischer RW 2.500 CD. Powder-Jet-Technologie. Rezepturgeführte Steuerung (PROMAS CS Batch). Automatische Rohstoffdosierung. CIP/SIP.

Pharmazeutische Gele

Hauptmischer RW 2.000 S. Vorphase MV 400, MV 600. Inline-Rohstoffdosierung. Inline-Prozessmessung.

Nasenspray

Hauptmischer RW 600 CD. Vorphase MV 250. PROMAS CS Basic. VE-Wasser-Dosierung.

Silikonemulsionen

Hauptmischer LVM 4.000. Vorphase MV 3.000.

Silikonöle

Hauptmischer RW 5000 CD. Vorphase MV 2000. PROMAS CS Basic. Inline-Rohstoff-Dosierung.

Waschpasten

Hauptmischer MV 2.500. Vorphase MV 2.000. Inline-Rohstoff-Dosierung, Inline-Abfülllinie.

Dispersionen

Hauptmischer RW 125 CD. PROMAS CS Basic.

Farben

Weitere Technologien

Back to Top